Mauerwerkstrockenlegung
TBT Mauerwerkstrockenlegung GmbH Ihr Partner in Rötha

aufsteigende Feuchtigkeit in Rötha sowie Feuchtigkeit, Salpeter, Mauerwerkstrockenlegung, Horizontalsperre, nasse Keller, Außenabdichtung und Gelinjektion

Nässe in den Wänden - die Gründe dafür können unterschiedlich sein. Sind die Mauern feucht, bildet sich leicht Schimmel, der schnell zu einer Gefahr für die Gesundheit werden kann.

Ein nasser Keller oder von außen eingedrungenes Wasser sind oft die eigentlichen Ursachen für ein feuchtes Mauerwerk. Insbesondere bei Altbauten in Rötha ist feuchtes Mauerwerk durch unsachgemäße oder komplett fehlende Horizontalsperre, Dichtungsfehler oder unvollständiger Dämmung häufig. Doch auch Neubauten sind durch eventuelle Baufehler oder natürliche Einflüsse gefährdet. Durch nasses Mauerwerk kann es nicht nur zur Bildung von Schimmel, sondern auch zu Hausschwamm, Schäden an der Bausubstanz und dadurch zu deutlichem Wärmeverlust kommen. Durch eine Mauertrockenlegung kann man dieser Gefahr begegnen. Bevor Sie aber mit einer Mauertrockenlegung starten, muss die eigentlicheUrsache ganz genau geklärt werden. Die Wand mit den ersten Anzeichen muss nicht unbedingt der Übeltäter sein, denn feine Risse im Mauerwerk findet Wasser einen Weg.

Ihr verlässlicher Partner für Mauertrockenlegung in Rötha

Die fundierte Schadensanalyse eines Mauerwerks ist für Laien allein nicht sinnvoll, deswegen sollten Sie die Einschätzung einem Fachmann für Gebäudesanierung in Rötha überlassen. Ihr Ansprechpartner in Rötha übernimmt für Sie die Ursachensuche, bewertet die bereits vorhandenen Schäden am Mauerwerk und wird Ihnen direkt in Rötha das günstigste und geeignetste Verfahren für eine Mauertrockenlegung nennen.

Möglichkeiten zur Mauertrockenlegung – verständlich gemacht von Ihrem Ansprechpartner in Rötha

Es gibt verschiedene Verfahren, wie Gelinjektion oder Mauertausch, zur Mauertrockenlegung, abhängig davon, wie beschädigt die Gemäuer schon ist und woher die Feuchtigkeit stammt - ein nasser Keller ist beispielsweise die Ursache - die benutzt werden können. Steigt die Nässe von unten aus einem Keller auf oder wird das Wasser von draußen ins Gebäude gedrückt?

Gängige Verfahren, die in diesen Fällen häufig angewandt werden, sind unter anderem:

  • Mauersägeverfahren : Eine mechanische und damit auf Dauer wirksame Horizontalsperre gegen die aufsteigende Feuchtigkeit wird hierfür ins Gemäuer eingebracht. Hierbei wird ein horizontaler Schnitt in die Mauer gesetzt, welcher als effektive Horizontalsperre fungiert. In diesem Schnitt wird die Sperrplatte ins Mauerwerk eingebracht und abschließend mit Spezialmörtel abgedichtet.
  • Mittels Chromstahlplatten: Dieses Verfahren ist nur für ein Mauerwerk mit durchgehenden Fugen geeignet. Ohne diese Fugen öffnen zu müssen, werden von außen Chromstahlplatten über die gesamte Wandbreite, maschinell eingeschlagen.
  • Gelinjektion: Für eine Gelinjektion müssen versetzt und mit Abständen von ca. 10 bis 15 cm Löcher in die betroffene Mauer gebohrt werden. Danach wird der Werkstoff entweder mit Druck oder ohne in diese Löcher gespritzt. Der Füllstoff verteilt sich durch kleinste Risse und verschließt alle Kapillaren im Mauerwerk. Auf diese Weise entsteht eine durchgängige, dauerhaft wirksame Horizontalsperre, welche die aufsteigende Feuchtigkeit aufhält.
  • Mauertausch: Wird ein Mauertausch bei einer Mauertrockenlegung durchgeführt, muss ein Teil mit neuem Beton ersetzt werden. Das empfiehlt sich dann, wenn die Mauer schon so massiv in Mitleidenschaft gezogen wurde, dass andere Vorgehensweisen nicht mehr greifen, um den Schimmel und Feuchtigkeit zu bekämpfen. Welche Stoffe genau als Sperrmaterial verwendet werden, ist unterschiedlich.

Ein nasser Keller in Rötha muss nicht sein

Feuchte Wände, ein nasser Keller - Gründe dafür sind variabel und durch einen Laien ist die optimale Methode zur Trockenlegung nicht immer direktsichtbar. Der Aufbau des Kellers hat großen Einfluss auf das geeignetste anzuwendende Verfahren. Einen Experten für Mauerwerkstrockenlegung vor Ort zu rufen, ist fast immer notwendig, da jede Technik spezielle Vor- und Nachteile hat.Ihr Ansprechpartner in und um Rötha kann Sie über die preiswerteste und wirkungsvollste Methode der Trockenlegung Ihres Mauerwerks beraten. Wir sind nur einen Anruf entfernt.

Unser Versprechen an Sie.
muffige Keller
Salpeter im Mauerwerk
drückende Feuchtigkeit
Außenabdichtung
Auto auf Messe
Partner für Trockenlegung
<<< Bitterfeld -- Dehlitz >>>