Mauerwerkstrockenlegung
TBT Mauerwerkstrockenlegung GmbH Ihr Partner in Petersroda

Außenabdichtung in Petersroda sowie Horizontalsperre, Feuchtigkeit, nasse Keller, Mauerwerkstrockenlegung, aufsteigende Feuchtigkeit, Salpeter und Gelinjektion

Feuchtigkeit in den Wänden - die Ursachen dafür können unterschiedlich sein. Sieht man die Feuchtigkeit bereits als Flecken an der Wand, ist Vorsicht geboten - Betroffene sollten schnell reagieren und die Gründe der Feuchtigkeit prüfen lassen, bevor gesungheitsschädlicher Schimmel entsteht.

Ein nasser Keller ist meistens der Auslöser für feuchtes Mauerwerk. Insbesondere bei Altbauten in Petersroda ist feuchtes Mauerwerk durch mangelhafte oder gar fehlende Horizontalsperre, Abdichtungsfehler oder unvollständiger Dämmung nicht selten. Doch auch Neubauten sind durch eventuelle Baufehler oder Naturkatastrophen gefährdet. Durch nasses Mauerwerk kann es nicht nur zur Bildung von Schimmel, sondern auch zu Hausschwamm, Festigkeitsverlust des Mauerwerks und dadurch zu deutlichem Wärmeverlust kommen. Mit einer Mauertrockenlegung kann man diese Gefahren eindämmen. Die Gründe der Feuchtigkeit sollten, bevor Sie eine Mauertockenlegung in Betracht ziehen, genau abgeklärt werden. Die Wand mit Wasserflecken muss nicht die Ursache sein, da sich Nässe immer seinen Weg findet und sich durch haarfeine Risse im kompletten Mauerwerk verteilen kann.

Ihr Partner in Petersroda für Mauertrockenlegung

Für den Laien ist eine Bewertung des Mauerwerks nicht einfach und sollte deswegen einem Experten für Gebäudesanierung in Petersroda überlassen werden. Ihr Partner in und um Petersroda hilft Ihnen gerne bei der Suche nach Gründen, bewertet den entstandenen Schaden und kann Sie gleich vor Ort über eine vernünftige Lösung zur Mauertrockenlegung - beispielsweise durch Gelinjektion - beraten.

Unterschiedliche Verfahren zur Mauertrockenlegung – verständlich erklärt von Ihrem Partner in Petersroda

Weil es diverse Möglichkeiten gibt - wie zum Beispiel die Gelinjektion - die abhängig davon sind, wie viel Nässe in den Mauern sitzt und wie stark das Mauerwerk bereits geschädigt ist, ist die Einschätzung durch einen Sachverständigen vor Ort in Petersroda sinnvoll. Steigt die Feuchtigkeit von unten auf oder wird sie von draußen ins Mauerwerk gedrückt?

Hierzu einige Verfahrensweisen, die bei einer Mauertrockenlegung in Petersroda angewandt werden :

  • Mauersägeverfahren: Mit diesem Verfahren wird eine auf Dauer wirksame Horizontalsperre gegen aufsteigende Nässe in das Mauerwerk eingebracht. Dazu wird das Gemäuer horizontal angesägt. Eine Sperrplatte wird in den Schnitt eingefügt, fest darin verankert und der Schnitt im Anschluss wieder mit einem Spezialmörtel versiegelt.
  • Chromstahlplatten: Dieses Verfahren ist nur für ein Mauerwerk mit durchgehenden Fugen geeignet. Ohne diese Fugen öffnen zu müssen, werden von außen Chromstahlplatten über den gesamten Wanddurchmesser, eingeschlagen.
  • Gelinjektion: Für die Gelinjektion müssen versetzt und im Abstand von ca. 10 bis 15 cm Löcher in das betroffene Mauerwerk gebohrt werden. In diese Löcher wird das Werksmaterial entweder mit oder ohne Druck eingebracht. Das so eingebrachte Füllmaterial breitet sich im Mauerwerk aus und schließŧ dadurch die bestehenden Kapillaren und Hohlräume. So entsteht eine feste, dauerhaft wirksame Horizontalsperre, die aufsteigende Feuchtigkeit aufhält.
  • Mauertausch: Wird ein Mauertausch bei einer Mauertrockenlegung durchgeführt, muss ein Teil mit neuem Beton ersetzt werden. Dieses Vorgehen ist zu empfehlen, wenn die Mauer durch Feuchtigkeit schon so stark angegriffen wurde, dass andere Vorgehen zur Feuchtigkeitsbeseitigung nicht mehr sinnvoll sind. Als Sperrmaterial kommen hier unterschiedliche Stoffe infrage.

Ein nasser Keller muss nicht sein – Ihr Spezialist in Petersroda

Wasser in der Mauer, ein nasser Keller - Ursachen hierfür sind variabel und von Laien ist die beste Methode zur Mauertrockenlegung nicht immer direkterkennbar. Der Kelleraufbau fließt nämlich in die Auswahl des Vorgehen für die Trockenlegung der Mauer mit ein. Weil jede Vorgehensweise eigene Vor- und Nachteile hat und auch wegen der Kosten, welche bei einer Mauertrockenlegung entstehen, lohnt es sich auf jeden Fall, einen Fachmann zurate zu ziehen.Ihr Dienstleister in Petersroda kann Ihnen mit seiner Erfahrung die beste und nachhaltigste Methode der Mauertrockenlegung erklären. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Unser Versprechen an Sie.
muffige Keller
Salpeter im Mauerwerk
drückende Feuchtigkeit
Außenabdichtung
Auto auf Messe
Partner für Trockenlegung
<<< Friedersdorf -- Sandersdorf Renneritz >>>