Mauerwerkstrockenlegung
TBT Mauerwerkstrockenlegung GmbH Ihr Partner in Lebendorf

nasse Keller in Lebendorf sowie Gelinjektion, aufsteigende Feuchtigkeit, Horizontalsperre, Feuchtigkeit, Salpeter, Mauerwerkstrockenlegung und Außenabdichtung

Ein nasser Keller, feuchte Wände - fast jede fünfte Wohnung oder Haus weist mittlerweile hier in Deutschland Feuchtigkeitsschäden auf – auch in Lebendorf. Sind die Mauern nass, bildet sich oft Schimmel, der schnell zu einer Gefahr für die Gesundheit werden kann.

Ein nasser Keller oder von außen eingedrungenes Wasser sind oft die Ursachen für ein feuchtes Mauerwerk. Gerade bei alten Gebäuden in Lebendorf ist feuchtes Mauerwerk durch unsachgemäße oder komplett fehlende Horizontalsperre, Abdichtungsfehler oder unvollständiger Dämmung häufig. Nichtsdestotrotz können auch Neubauten durch unterschiedlichste Ursachen von Nässe in den Wänden bedroht sein. Nicht nur Schimmel, sondern auch Hausschwamm, eine nachlassende Festigkeit der Bausubstanz und zusätzliche Heizkosten bedrohen Ihr Heim. Durch eine Mauertrockenlegung werden diese Gefahren eingedämmt. Die Ursachen der Feuchtigkeit sollten, bevor Sie eine Mauertockenlegung in Betracht ziehen, genau abgeklärt werden. Die Wandseite mit den ersten Anzeichen muss nicht unbedingt die Schwachstelle sein, durch Frakturen oder Löcher im Mauerwerk sucht sich Wasser einen Weg.

Ihr Ansprechpartner in Lebendorf für Mauertrockenlegung

Bei der Suche nach Ursachen können einem Nicht-Fachmann viele Fehler unterlaufen, die hinterher ein Mehr an Arbeitsaufwand und Kosten bedeuten, weshalb Sie unbedingt einen Fachmann mit der Aufgabe beauftragen sollten. Ihr Spezialist in und um Lebendorf hilft Ihnen gerne bei der Suche nach Gründen, bewertet den entstandenen Schaden und kann Sie gleich am Objekt über eine sachgerechte Lösung zur Mauertrockenlegung - beispielsweise mittels Gelinjektion - informieren.

Techniken zur Mauertrockenlegung – verständlich erklärt von dem Ansprechpartner in Lebendorf

Je nachdem, woher das Wasser kommt, wie stark das Mauerwerk bereits durchnässt ist und wo das Wasser sitzt, gibt es verschiedene Verfahren für eine Mauertrockenlegung. Steigt die Nässe von unten auf oder wird sie von außen in das Mauerwerk gedrückt?

Gängige Verfahren, die in solchen Fällen häufig verwendet werden, sind unter anderem:

  • Mauersägeverfahren: Für die Feuchtigkeitssperre wird bei dem Mauersägeverfahren eine Sperrplatte verwendet. Mit einer Säge wird das Mauerwerk dabei waagerecht angeschnitten. In ebendiesem Schnitt wird die Sperrplatte eingebracht, fest verankert und mit einem speziellen Mörtel abgedichtet.
  • Mittels Chromstahlplatten: Diese Methode ist für ein Mauerwerk mit durchgehenden Fugen geeignet. Ohne die Fugen zu öffnen, werden dafür von außen Chromstahlplatten über die gesamte Wandbreite, maschinell eingeschlagen.
  • Die Gelinjektion: Für die Gelinjektion müssen versetzt und mit Abständen von circa 10 bis 15 cm Löcher in das betroffene Mauerwerk gebohrt werden. Daraufhin werden diese Löcher mit einer Gelinjektion geschlossen. Dieser Füllstoff verteilt sich durch die kleinsten Risse und Löcher und versiegelt alle Kapillarenin der Mauer. So bildet sich eine durchgängige, dauerhaft effektive Horizontalsperre, die aufsteigende Feuchtigkeit abweist.
  • Mauertausch: Hierfür wird ein Teil der Mauer mit frischem Beton ausgetauscht. Dieses Vorgehen ist empfehlenswert, wenn die Mauer durch Feuchtigkeit schon so deutlich angegriffen wurde, dass andere Vorgehen zur Beseitigung der Feuchtigkeit nicht mehr sinnvoll sind. Welche Stoffe genau als Sperrmaterial Verwendung finden, ist von Fall zu Fall unterschiedlich.

Nasser Keller in Lebendorf? Muss nicht sein!

Die Ursachen eines nassen Kellers sind verschieden und nur selten ist die Ursache auf den ersten Blick zu sehen. Auch der Kelleraufbau fließt in die Bewertung der besten Vorgehensweise zur Trockenlegung ein. Weil jede Methode ihre eigenen Vor- und Nachteile hat und auch wegen der Kosten, die bei der Mauertrockenlegung anfallen, lohnt es sich immer, einen Spezialisten zu kontaktieren.Ihr Partner in Lebendorf kann Ihnen mit seiner Analyse die einfachste und sicherste Methode der Mauertrockenlegung unterbreiten. Wir helfen schnell und mit Sachverstand.

Unser Versprechen an Sie.
muffige Keller
Salpeter im Mauerwerk
drückende Feuchtigkeit
Außenabdichtung
Auto auf Messe
Partner für Trockenlegung
<<< Könnern -- Jütrichau >>>