Mauerwerkstrockenlegung
TBT Mauerwerkstrockenlegung GmbH Ihr Partner in Jessen (Elster) Gorsdorf-Hemsendorf

nasse Keller in Jessen (Elster) Gorsdorf-Hemsendorf sowie aufsteigende Feuchtigkeit, Horizontalsperre, Mauerwerkstrockenlegung, Außenabdichtung, Gelinjektion, Salpeter und Feuchtigkeit

Ein nasser Keller, feuchte Wände - fast jede fünfte Wohnung oder Haus weist mittlerweile hier in Deutschland Feuchtigkeitsschäden auf – auch in Jessen (Elster) Gorsdorf-Hemsendorf. Sind die Wände feucht, bildet sich oft Schimmel, der schnell zu einem Problem für die Gesundheit werden kann.

Ein nasser Keller ist in den allermeisten Fällen der Auslöser für feuchtes Mauerwerk. Besonders Altbauten in Jessen (Elster) Gorsdorf-Hemsendorf sind durch fehlende oder unvollständige Horizontalsperren dafür anfällig. Doch auch bei einem Neubau kann durch eine Fehlplanung oder eine unsachgemäße Ausführung Feuchtigkeit in die Mauer gelangen. Eingezogene Nässe im Mauerwerk kann zu vielerlei Problemen führen - nicht nur Schimmelbefall, sondern auch Schäden im Mauerwerk, Hausschwamm und massiver Wärmeverlust können folgen. All diese Gefahren können mit einer Mauertrockenlegung bekämpft werden. Bevor eine Mauertrockenlegung in Angriff genommen wird, sollte die exakte Ursache gründlich analysiert werden. Die Wand mit den ersten Flecken muss nicht unbedingt die Schwachstelle sein, denn feine Risse im Mauerwerk findet Wasser einen Weg.

Ihr Partner in Jessen (Elster) Gorsdorf-Hemsendorf für Mauertrockenlegung

Bei der Ursachensuche können einem Nicht-Fachmann viele Fehler unterlaufen, die hinterher ein Mehr an Arbeitsaufwand bedeuten, weshalb Sie unbedingt einen Fachmann damit beauftragen sollten. Ihr Ansprechpartner in Jessen (Elster) Gorsdorf-Hemsendorf übernimmt für Sie die Ursachensuche, analysiert die bereits vorhandenen Schäden und kann Ihnen vor Ort in Jessen (Elster) Gorsdorf-Hemsendorf das günstigste und passendste Verfahren für eine Mauertrockenlegung nennen.

Unterschiedliche Techniken zur Mauertrockenlegung – verständlich erklärt von Ihrem Partner in Jessen (Elster) Gorsdorf-Hemsendorf

Da es verschiedene Möglichkeiten gibt - wie beispielsweise die Gelinjektion - die davon abhängig sind, wie viel Nässe in der Mauer sitzt und wie weit das Mauerwerk bereits geschädigt ist, ist die Beurteilung durch den Fachmann vor Ort in Jessen (Elster) Gorsdorf-Hemsendorf ratsam. Steigt die Feuchtigkeit auf oder wird sie von außen in das Mauerwerk gepresst?

Einige Methoden, die in solchen Fällen häufig verwendet werden, sind zum Beispiel:

  • Das Mauersägeverfahren: Zur Feuchtigkeitssperre wird bei dem Mauersägeverfahren eine Sperrplatte benutzt. Hierbei wird ein horizontaler Schnitt in die Mauer gesetzt, der als wirkungsvolle Horizontalsperre fungiert. In dem Schnitt wird eine Sperrplatte in das Mauerwerk eingefügt und dann mit Spezialmörtel versiegelt.
  • Mit Chromstahlplatten: Hierfür muss Ihr Mauerwerk über durchgehende Fugen verfügen. Von außen werden hierzu Chromstahlplatten ohne die Fugen zu öffnen über die gesamte Breite der Mauer maschinell eingebracht.
  • Gelinjektion: Bei diesem oft angewendeten Vorgehen werden zahlreiche Löcher versetzt am unteren Teil der Mauer eingebohrt. Als nächstes wird der Werkstoff entweder mit Druck oder ohne in diese Löcher gespritzt. Dieser Füllstoff verteilt sich auch durch die kleinsten Risse und verschließt alle Hohlräumein der Mauer. Auf diese Weise bildet sich eine durchgängige, dauerhaft effektive Horizontalsperre, die aufsteigende Feuchtigkeit aufhält.
  • Mauertausch: Hierbei wird ein Teil der Mauer mit frischem Beton ausgetauscht. Dieses Verfahren ist vor allem dann sinnvoll, wenn die Mauer durch Nässe schon so massiv beeinträchtigt ist, dass andere Verfahren zur Beseitigung der Feuchtigkeit nicht mehr genügen. Welche Materialien genau als Feuchtigkeitssperre Anwendung finden, ist unterschiedlich.

Ein nasser Keller in Jessen (Elster) Gorsdorf-Hemsendorf muss nicht sein

Ein nasser Keller oder Wasser in den Wänden - die potentiellen Gründe dafür sind unterschiedlich und nur gelegentlich auf den ersten Blick zu erkennen. Auch der Kelleraufbau hat einen bedeutenden Einfluss auf das geeignetste zu verwendende Vorgehen. Da jede Vorgehensweise eigene Vor- und Nachteile hat und auch aufgrund der Kosten, welche bei einer Mauertrockenlegung entstehen, lohnt es sich immer, einen Experten zu kontaktieren.Ihr Ansprechpartner in Jessen (Elster) Gorsdorf-Hemsendorf und Umgebung kann Ihnen anhand seiner Analyse die schnellste und sicherste Methode der Mauertrockenlegung unterbreiten. Wir sind nur einen Anruf entfernt.

Unser Versprechen an Sie.
muffige Keller
Salpeter im Mauerwerk
drückende Feuchtigkeit
Außenabdichtung
Auto auf Messe
Partner für Trockenlegung
<<< Röcken -- Seeburg >>>