Mauerwerkstrockenlegung
TBT Mauerwerkstrockenlegung GmbH Ihr Partner in Dorna

Gelinjektion in Dorna sowie Horizontalsperre, nasse Keller, Feuchtigkeit, Mauerwerkstrockenlegung, Salpeter, Außenabdichtung und aufsteigende Feuchtigkeit

Nässe in den Wänden - die Ursachen dafür können unterschiedlich sein. Sind die Wände feucht, bildet sich leicht Schimmel, der schnell zu einem Problem für die Gesundheit werden kann.

Ein nasser Keller oder von außen eingedrungenes Wasser sind meist die eigentlichen Ursachen für feuchtes Mauerwerk. Bei älteren Häusern in Dorna fehlt diese Horizontalsperre völlig oder sie ist im Laufe der Jahre undicht geworden. Aber auch bei einem neu gebauten Haus kann durch einen Planungsfehler oder einen Baufehler Feuchtigkeit in die Mauer gelangen. Eingezogene Nässe im Mauerwerk kann zu vielerlei Problemen führen - nicht nur Schimmel, sondern auch Schäden im Mauerwerk, die Bildung von Hausschwamm und massiver Wärmeverlust können folgen. Mit einer Mauertrockenlegung kann man diesen Gefahren begegnen. Die Ursachen der Nässe sollten, bevor Sie eine Mauertockenlegung in Betracht ziehen, genau abgeklärt werden. Wasser sucht sich immer den Weg des geringsten Widerstandes, das heißt, die Ursache muss nicht die Mauerseite mit dem feuchten Fleck sein.

Ihr Partner für Mauertrockenlegung in Dorna

Die Schadensanalyse eines Mauerwerks ist für Nicht-Sachverständige allein nicht sinnvoll, daher sollten Sie die Einschätzung einem Fachmann für Gebäudesanierung in Dorna übertragen. Ihr Experte in Dorna und Umgebung geht Ihnen während der Ursachensuche und der Analyse der Mauerwerksschäden gerne zur Hand und kann Sie direkt vor Ort über die geeignetste Methode - wie beispielsweise Gelinjektion - zur fachgerechten Mauertrockenlegung beraten.

Unterschiedliche Möglichkeiten zur Mauertrockenlegung – verständlich gemacht von Ihrem Partner in Dorna

Es gibt verschiedene Maßnahmen, vom Mauertausch bis zur Gelinjektion, zur Mauertrockenlegung, ganz abhängig davon, wie geschädigt die Gemäuer schon ist und woher die Nässe stammt - ein nasser Keller ist beispielsweise die Ursache - die angewendet werden können. Wird Feuchtigkeit von außen ins Haus gedrückt oder steigt sie innen von Bodennähe auf?

Im Folgenden einige Möglichkeiten, die in der Praxis regelmäßige Anwendung finden:

  • Das Mauersägeverfahren : Eine mechanische und dauerhaft wirksame Horizontalsperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit wird ins Mauerwerk eingefügt. Dazu wird die Mauer horizontal mit einer Säge angesägt. Eine Sperrplatte wird in den Schnitt eingefügt, fest darin verankert und der Schnitt anschließend wieder mit einem Spezialmörtel verschlossen.
  • Chromstahlplatten: Hierfür muss das Mauerwerk über durchgehende Fugen verfügen. Ohne diese Fugen öffnen zu müssen, werden von außen Chromstahlplatten über den gesamten Wanddurchmesser, eingeschlagen.
  • Gelinjektion: Für die Gelinjektion müssen versetzt und mit Abständen von circa 10 bis 15 cm Löcher in das betroffene Mauerwerk gebohrt werden. In die Löcher wird das Werksmaterial entweder unter Druck oder ohne Druck eingespritzt. Dieser Füllstoff verteilt sich durch kleinste Risse und Löcher und verschließt sämtliche Hohlräumein der Mauer. Auf diese Art bildet sich eine feste, dauerhaft effektive Horizontalsperre, die die aufsteigende Feuchtigkeit abweist.
  • Mauertausch: Bei einem Mauertausch wird das Mauerwerk zum Teil mit neuem Beton ersetzt. Diese Methode ist zu empfehlen, wenn die Mauer durch Feuchtigkeit schon so deutlich angegriffen wurde, dass andere Verfahren zur Beseitigung der Feuchtigkeit nicht mehr sinnvoll sind. Als Sperrmaterial kommen hier diverse Stoffe in Betracht.

Ein nasser Keller in Dorna muss nicht sein

Ein nasser Keller oder Wasser in den Wänden - die potentiellen Ursachen dafür sind unterschiedlich und nur gelegentlich auf den ersten Blick zu erkennen. Der Kelleraufbau fließt nämlich wesentlich in die Auswahl des Vorgehen für die Mauertrockenlegung mit ein. Es ist immer zu empfehlen, einen Spezialisten für Gebäudesanierung und Mauertrockenlegung zu kontaktieren, da jedes Verfahren eigene Vor- und Nachteile hat.Ihr Partner in Dorna kann Ihnen mit seiner Analyse die einfachste und nachhaltigste Methode der Mauertrockenlegung erklären. Rufen Sie uns einfach an.

Unser Versprechen an Sie.
muffige Keller
Salpeter im Mauerwerk
drückende Feuchtigkeit
Außenabdichtung
Auto auf Messe
Partner für Trockenlegung
<<< Rackith -- Borsdorf >>>