Mauerwerkstrockenlegung
TBT Mauerwerkstrockenlegung GmbH Ihr Partner in Boßdorf

aufsteigende Feuchtigkeit in Boßdorf sowie Salpeter, Außenabdichtung, Mauerwerkstrockenlegung, Gelinjektion, Feuchtigkeit, Horizontalsperre und nasse Keller

Feuchtigkeit in den Wänden - die Gründe dafür können vielfältig sein. Zeigt sich die Feuchtigkeit bereits als Flecken an der Wand, ist Vorsicht geboten - als Betroffener sollten Sie schnell reagieren und die Ursache der Feuchtigkeit abklären lassen, bevor gesungheitsschädlicher Schimmel entsteht.

Ein nasser Keller oder von außen eindringendes Wasser sind meist die eigentlichen Ursachen für feuchtes Mauerwerk. Besonders Altbauten in Boßdorf sind durch fehlende oder unvollständige Horizontalsperren dafür anfällig. Aber auch bei einem neu gebauten Haus kann durch einen Planungsfehler oder eine unsachgemäße Ausführung Feuchtigkeit in die Mauer gelangen. Feuchtigkeit im Mauerwerk kann zu vielerlei Problemen führen - nicht nur Schimmel, sondern auch Schäden im Mauerwerk, die Bildung von Hausschwamm und massiver Wärmeverlust können folgen. All diese Gefahren müssen mit einer Mauertrockenlegung eingedämmt werden. Bevor eine Mauertrockenlegung in Angriff genommen wird, sollte die genaue Ursache sorgfältig abgeklärt werden. Die Wand mit Wasserflecken muss nicht die Ursache sein, da sich Nässe immer seinen Weg findet und sich durch haarfeine Risse im Mauerwerk verteilen kann.

Ihr verlässlicher Ansprechpartner für Mauertrockenlegung in Boßdorf

Die Analyse eines Mauerwerks ist für Laien allein nicht sinnvoll, daher sollten Sie die Einschätzung einem Fachunternehmen in Boßdorf überlassen. Ihr Fachmann in Boßdorf und Umgebung geht Ihnen während der Suche nach den Ursachen und der Schadensanalyse des Mauerwerks mit Sachverstand zur Hand und kann Sie am Gebäude über die geeignetste Methode - wie beispielsweise Gelinjektion - zur Mauertrockenlegung beraten.

Methoden zur Mauertrockenlegung – verständlich erklärt von dem Partner in Boßdorf

Es gibt verschiedene Maßnahmen, vom Mauertausch bis zur Gelinjektion, zur Mauertrockenlegung, ganz abhängig davon, wie beschädigt das Mauerwerk schon ist, woher die Nässe stammt - ein nasser Keller ist beispielsweise die Ursache - die angewendet werden können. Steigt die Nässe von unten nach oben oder wird sie von draußen in das Mauerwerk gedrückt?

Im Folgenden einige Möglichkeiten, die häufig Verwendung finden:

  • Das Mauersägeverfahren: Bei dieser Methodik wird eine dauerhaft wirksame Horizontalsperre gegen die aufsteigende Feuchtigkeit in das Mauerwerk gebracht. Mittels einer Säge wird das Mauerwerk horizontal angesägt. In ebendiesem Schnitt wird eine Sperrplatte eingesetzt, verankert und mit einem speziellen Mörtel abgedichtet.
  • Mit Chromstahlplatten: Bei diesem Verfahren bedarf es durchgehender Fugen im Mauerwerk. Ohne die Fugen zu öffnen, werden dafür von außen Chromstahlplatten über die gesamte Wandbreite, eingeschlagen.
  • Gelinjektion: Bei einer Gelinjektion werden im Abstand von circa 10 bis 15cm zahlreiche Löcher nach einem im Vorhinein festgelegten Muster versetzt in die Mauer gebohrt. Danach wird der gewünschte Werkstoff entweder mit Druck oder ohne in diese Löcher eingespritzt. Das so eingebrachte Füllmaterial breitet sich im Mauerwerk aus und verschließt dadurch bestehende Hohlräume und Kapillaren. Dadurch bildet sich eine durchgehende Horizontalsperre, welche das Aufsteigen von Wasser wirkungsvoll verhindert.
  • Mauertausch: Hierbei wird ein substantieller Teil des Mauerwerks mit frischem Beton ausgewechselt. Dieses Vorgehen ist empfehlenswert, wenn die Mauer durch die Feuchtigkeit schon so stark beschädigt wurde, dass andere Methoden zur Feuchtigkeitsbeseitigung nicht mehr genügen. Welche Materialien genau als Sperrmaterial Verwendung finden, ist von Fall zu Fall unterschiedlich.

Ein nasser Keller muss nicht sein – Ihr Partner in Boßdorf

Ein nasser Keller oder feuchte Mauern - die Ursachen dafür sind unterschiedlich und nur gelegentlich mit einem Blick zu erkennen. Auch der Aufbau des Kellers hat einen bedeutenden Einfluss auf das geeignetste anzuwendende Vorgehen. Da jedes Verfahren ihre eigenen Vor- und Nachteile hat und aufgrund der Kosten, die bei der Mauertrockenlegung entstehen, lohnt es sich in jedem Fall, einen Sachverständigen zurate zu ziehen.Ihr Ansprechpartner in Boßdorf und Umgebung kann Ihnen anhand der Analyse die günstigste und optimale Methode zur Mauertrockenlegung unterbreiten. Kontaktieren Sie und einfach.

Unser Versprechen an Sie.
muffige Keller
Salpeter im Mauerwerk
drückende Feuchtigkeit
Außenabdichtung
Auto auf Messe
Partner für Trockenlegung
<<< Neugattersleben -- Kropstädt >>>